Trainer

 

Andrej Drinka 

 

Staatlich geprüfter Tennislehrer VDT

B - Trainer DTB

A - Trainer USTA

 

Telefon: 0173 / 737 49 48

Mail: andrej.drinka@gmail.com

 

Erfahrungen

  • bis 18. Lebensjahr aktiver Turnierspieler in der Slowakei, danach Verbandsrunde in Österreich und Deutschland
  • seit dem Jahr 2000 Trainer im Leistungs- und im Hobbybereich, bis 2006 Training in Italien, Österreich und Spanien
  • Training und Turnierbetreuung der besten WTB / DTB Jugendspieler

 

 

Trainingsphilosophie                     

                                  

Eines meiner wichtigsten Ziele ist die Zufriedenheit der Tennisspieler, die sich unabhängig von der Spielstärke beim Training wohlfühlen und ihre Fortschritte sehen. Die Individualität jedes Spielers versuche ich beim Training gezielt zu fördern. Nur ein systematisches und gut angepasstes Trainingsprogramm kann auf Dauer die erwarteten Ergebnisse bringen. Die Verbindung von Leistungs– und Breitensport ist von größter Wichtigkeit. Spaß und Freude am Spielen ist oft von größerer Bedeutung als der Fakt, dass man gerade gewonnen oder verloren hat.

 

Training 

                          

Die Jugendarbeit hat höchste Priorität – Jugendliche sind die Erwachsenen von morgen. Die Kinder sollen möglichst schnell spielfähig werden und miteinander spielen können. Die Technik ist dabei Mittel zum Zweck. Selbstverständlich sollen die Tennistechniken erlernt werden, aber immer eingebunden in eine spielorientierte Aufgabe. Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass diese Methode den Kindern nicht nur mehr Spaß bringt, sondern auch deutlich effektiver ist.

 

Kleinfeldtraining (4 – 6 Jahre alt)

Die Kleinsten - Bambini (4-6 Jahre) werden spielerisch an das Tennis herangeführt. Allgemeine koordinative Übungen und sportliche Grundlagen wie Laufen, Werfen und Fangen stehen im Vordergrund.

Im Alter von 6-8 Jahren spielen die Kinder in Gruppen (4-5 Kinder) im Kleinfeld mit Methodikbällen (50% Druck reduziert), jetzt werden bereits spezielle Schlagtechniken erlernt. Durch das Spiel im Kleinfeld können die Kinder bereits frühzeitig Ballwechsel spielen und auch Wettkämpfe bestreiten. Einen großen Raum nimmt aber noch das allgemeine koordinative Training ein.

 

Kleinfeld / Mid-Court-Training - für Kinder bis 10 Jahre

Der kindgerechte Einstieg ins Tennis. Schon die Jüngsten werden im Kleinfeldtennis spielerisch an das Tennis spielen herangeführt. Gespielt wird quer im halben Großfeld mit Kinderschlägern und speziellen Softbällen. Trainingsinhalte: Tennistraining, Staffelspiele, Konditions-, Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen. Trainingsziel: Schläger-Ball-Gewöhnung, Schulung der koordinativen Fähigkeiten, Soziales Lernen, Gruppen-verhalten, Spaß an der Bewegung und am Tennisspiel.

 

Großfeld – ab 9 / 10 Jahre alt

Im Alter von 10-12 Jahren werden den Kindern möglichst viele Schlagtechniken vermittelt, sie lernen, ihre Schläge zielgerichtet und situationsgerecht einzusetzen. Weiter wird intensiv im koordinativen Bereich trainiert, allerdings zunehmend tennisspezifischer. Mit 12 Jahren trainieren die Kinder wettkampforientierter, talentierte Spieler werden gezielt auf Turniere vorbereitet.

 

Jugendliche ab 12 Jahre alt

- Ganzheitliches Erlernen von den Grundschlägen bis zu den Spezialschlägen Matchführung, Taktik und Mentaltraining

- Festigung und Erwerb von Spezialschlägen. Sportpartnerschaftliches Lernen, Üben und Trainieren in der Kleingruppe

 

Anfänger: Jugendliche & Erwachsene

- Tennis Spielen vom Anfang an

- Regelkunde

 

Gebühr für 60 Minuten:

 

  • Einzeltraining: 37,- Euro
  • 2 er Training: 19,50 Euro p.P.
  • 3 er Training: 14,- Euro p.P.
  • 4 er Training: 11,- Euro p.P.
  • 5 er Training: 9,50 Euro p.P.

 

- Einzeltraining 60 Minuten (45 Minuten möglich)

- Gruppentraining

- Mannschaftstraining

- Kinder- & Erwachsenentraining

- Matchtraining

- Turnierbetreuung                              

 

Athletiktrainer

 

Aleksandar Gergic

 

Er absolvierte mit Auszeichnung eine 2 ½ Jährige Ausbildung als staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer und kann viele Zusatzqualifikationen im Sportbereich nachweisen. Da er selber professioneller und aktiver Tennisspieler ist, kann er die Komplexität des Tennissports und daher die Wichtigkeit der Athletik aus verschiedenen Blickpunkten beleuchten.

 

Weitere Info

 

AGB Tennistraining
AGB_Tennistraining.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.6 KB
Konditraining 2017
Konditraining_Sommer17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.2 KB